Firmung

Die Firmung ist das Sakrament der Bestärkung des jungen Menschen in seinem Christsein. Die Mädchen und Jungen übernehmen dabei das Taufversprechen, das ihre Eltern und Paten für sie abgegeben haben. Die Firmung ist also aus theologischer Sicht die Vollendung der Taufe. Die Firmung stärkt die Verbindung zu Jesus und der katholischen Kirche.

Firmung heißt übersetzt soviel wie Befestigung, Besiegelung oder Bestätigung

firmung

Alle zwei Jahre findet im Seelsorgebereich eine Firmung statt. Die nächste Firmvorbereitung startet im Herbst 2014. Die Vorbereitungsphase besteht im wesentlichen aus zwei thematischen Wochenenden, einem Firmpraktikum und einzelnen Veranstaltungen im Seelsorgebereich. Die jugendlichen Firmanden sollten bei der Firmung 16 Jahre alt. Die Einladung erfolgt über die Pfarrbüros.

 

  • Firmung ist ein göttliches Zeichen und somit Sakrament.
  • Gott möchte, dass Dein Leben gut wird und gelingt.
  • ER möchte mit Dir gemeinsam auf dem Weg sein
  • Damit dieser Weg gelingen kann, gehört Dein Einverständnis und somit Dein „JA“ zu dieser Gemeinschaft mit Gott.
  • Dein Weg mit Gott, der in der Taufe begonnen hat, soll durch Dich bestätigt werden.

    ...deshalb: Firmung

  • Entscheide DU, ob Du dieses „JA“ der Gemeinschaft mit Gott geben möchtest.

 

Weitere Informationen und Kontakt       

Gemeindereferent Wolfgang Wolf
Telefon 0221/ 555 126
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Additional information